SANDRO HALTER

Wer bist DU? Was machst du?

Ich liebe Holz Und ich bin überzeugt, dass selbst der alltäglichste Gebrauchsgegenstand aus Holz etwas Sinnliches haben kann. Darum gestalte ich Objekte, die man neugierig betrachtet, gerne anfasst und noch lieber verwendet.

Mit welcher Holzart identifizierst du dich am meisten und wieso?

Identifizieren tue ich mich mit jener Holzart, welche sinnvoll ist. Holzarten haben unterschiedliche Eigenschaften, welche wir entsprechend nutzen können.

Wenn wir uns mit der reinen Erscheinung von Holz befassen, so faszinieren mich die wohlduftenden Nadelhölzer.

Jeder Holzlagerplatz, jedes Sägewerk, jede Schreinerei oder Zimmerei, in der Fichten-, Lärchen-, oder Föhrenholz verarbeitet wird, empfängt den Besucher mit einem zutiefst angenehmen, ja beruhigenden Duft.

Verbindung zu PASTARAZZI?

Einige Teigaffen kenne ich seit meiner Jugend. Bei der Faszination und Liebe für das Handwerk – aber auch der entgegenbringenden Aufmerksamkeit finde ich bei meinen Freunden aus dem Sarneraatal Gleichgesinnung.

Ein Produkt oder Projekt das du vorstellen möchtest.

Ein aktuelles Projekt ist der Hermes aus hiesigem Lindenholz. Ein Liebesbrief, ein Geldschein oder einfach ein netter Gruss wird zusammengerollt und im Hermes versteckt. Da man zur Entnahme des Inhalts etwas Zeit und Feingefühl (soweit das Holz denn ganz bleiben soll) aufbringen muss, steigt die Vorfreude.






Idee. Die Linde ist ein Symbolbaum für Herzlichkeit, Geborgenheit und Nestwärme. Mit diesen Charaktereigenschaften hat sie seit frühester Zeit die Sympathie der Menschen erobert. Rund um den Dorfbaum spielte sich das gesellschaftliche Leben ab. Unter der Linde wurde gesungen und getanzt. Diese Erinnerung an Wohlbefinden durch Beisein und Schenken von Aufmerksamkeit im Moment wohnt dem Hermes inne. Zeit bringt sowohl der Sender zum Verfassen der Nachricht auf, als auch deren Empfänger mit dem Befassen der Methodik, die Nachricht zu befreien ohne das Holz zu zerbrechen. Die Vorfreude über Bekommenes wird grösser, da man sich mit der Methodik zur Erlangung des Inhalts beschäftigen muss.

Raviolifüllungswunsch? Mittagsmenüwunsch? Rezept?

Die wegen des wohligen Duftes erwähnten Hölzer der Nadelbäume haben durch ihren hohen Harzgehalt auch eine besonders konservierende und desinfizierende Wirkung. Die zähflüssige Masse mit all seinen aromatischen Terpentinen ist bei der Föhre am dicksten.

Dies bringt mich auf die Idee für einen Versuch in der Küche: ein mit Föhrenholzspänen geköcheltes Weissweinrisotto.

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,